zurück zum Glossar

Was ist: Geschäftsmodellentwicklung

Die Geschäftsmodellentwicklung beschreibt den Prozess der aktiven Gestaltung eines funktionierenden, marktfähigen und nutzerorientierten Unternehmens.

Jedes erfolgreiche Unternehmen basiert auf einem profitablen Geschäftsmodell. Deswegen beschäftigt sich die Geschäftsmodellentwicklung im Kern immer mit der Frage wie Mehrwerte geschaffen, gewonnen und geliefert werden können.  

Geschäftsmodelle müssen aber nicht immer neu entwickelt werden, sondern können sich im Laufe der Zeit auch ändern und an die Markt- und Nutzererbedürfnisse angepasst werden.

Wird ein neues Unternehmen geschaffen, welches einen für den Markt völlig neuen Ansatz verfolgt, so spricht man auch häufig von Geschäftsmodellinnovationen. Der Bereich der Geschäftsmodellentwicklung beschäftigt sich daher auch mit der Analyse und ganzheitlichen Gestaltung innovativer Geschäftsmodelle. 

Ein Tool, das dabei häufig zum Einsatz kommt, ist der Business Model Canvas – eine strukturierte und visuelle Hilfestellung von unternehmenskritschen Komponenten, um neue innovative Geschäftsmodelle zu entwickeln oder bestehende zu verbessern.