zurück zum Glossar

Was ist: Geschäftsmodell Validierung

Geschäftsmodell Validierung beschreibt den Prozess, frühzeitig das Erfolgspotenzial einer Unternehmung zu überprüfen, um  Fehlinvestitionen vorzubeugen.

Das Ziel der Geschäftsmodell Validierung ist es marktseitige Unsicherheiten zu minimieren und eine nutzerzentrierte Lösung zu garantieren, um schnellstmöglich und ressourcenschonend den Product-Market Fit einer Geschäftsidee zu überprüfen.

Mit einer Kombination aus design- und nutzerzentrierten Tools und Methoden werden in dem Prozess Hypothesen und Experimente aufgestellt, um Marktsignale sowie Nutzenversprechen zu testen und so die unternehmerischen Potenziale auszuloten. Dabei können ganz unterschiedliche Fragen an Markt, Kunden und Unternehmen gestellt werden.

Ein beliebter Ansatz, um Geschäftsmodelle schnellstmöglich zu validieren ist der Build-Measure-Learn Loop.